BIOhof Wiesinger und die Linsen

Aus dem schönen Weinviertel kommen unsere BIO Linsen. Genauer gesagt vom Biohof Wiesinger.

 

Die Familie Wiesinger bewirtschaftet ihren Hof seit 2000 biologisch. BIO ist für uns alle wichtig, denn durch die besondere Art der Herstellung der Lebensmittel werden unser aller Lebensgrundlagen geschützt: etwa fruchtbarer Boden, sauberes Grundwasser oder die Vielfalt von Arten und Sorten.

 

Durch eine abwechslungsreiche Fruchtfolge und schonende Bodenbearbeitung versucht die Familie Wiesinger auf ihren 75 ha Ackerland, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und zu steigern. Sie bearbeiten ihre Felder alle selbst und bauen vorrangig Getreide, Hülsenfrüchte (Linsen und Kichererbsen), Ölkürbis und Mais an.

 

Für uns war es sehr spannend zu sehen, wo unsere Kichererbsen und Linsen wachsen und wer die Menschen dahinter sind! Und natürlich freuen wir uns wahnsinnig darüber, dass wir die Produkte so nah bei uns haben!

 

Auf der Facebook Seite vom BIOhof Wiesinger erklärt Helmut in tollen Videos lehrreiches über seine Produkte: LINK

 

Danke liebe Familie Wiesinger für den tollen und lehrreichen Tag bei euch und vor allem auch die tollen Produkte, die wir von euch bekommen!

 

 

Rezept

LINSEN-HUMMUS-DIP

(DOWNLOAD)

 

ZUTATEN:

- 130 g getrocknete Linsen (braune… es können aber auch andere verwendet werden)

- 48 g Tahini

- 1 Handvoll gehackte Petersilie

- 3 EL Limettensaft oder Zitronensaft

- ½ Knoblauch

- ½ TL gemahlener Kreuzkümmel

- Salz nach Bedarf

- Schwarzer Pfeffer nach Geschmack

- Ca. 6 EL Wasser (je nach gewünschter Konsistenz)

 

Zuerst die Linsen nach Packungsanleitung in einem mittelgroßen Topf kochen, bis sie weich sind. Für mehr Geschmack kannst du sie auch in Gemüsebrühe mit 1-2 Lorbeerblättern kochen.

Dann die Linsen abgießen und mit allen übrigen Zutaten (außer der Petersilie) in einen Mixer geben und pürieren, bis der Dip glatt und cremig ist. Das Wasser esslöffelweise hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Den Dip abschmecken und die Zutaten nach Belieben anpassen, z.B. mehr Salz oder Pfeffer, Zitronen-/Limettensaft, Knoblauch, Kreuzkümmel usw.

Zum Schluss den Linsen-Hummus in eine Servierschale geben und mit frischer Petersilie und einem Spritzer Olivenöl garnieren. Mit Naan, Crackern oder Rohkost-Gemüse servieren und genießen!